Gefüllter Weihnachtshonigkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 650 g   Honig  
  • 350 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen (5 g)  Hausnatron 175 ml Milch  
  • 1 kg   Mehl  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1/2 TL   Salz  
  • 2 Packungen   Pfefferkuchengewürz  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 400 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 200 g   Pflaumenmus  
  •     Backpapier für das Backblech 
  •     Mandeln zum Verzieren 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
500 g Honig, 250 g Fett und Zucker bei schwacher Hitze in einem Topf erwärmen und abkühlen lassen. Natron und die Milch verrühren. Mit den Knethaken des Handrührgerätes nach und nach Mehl, Eier, Milch, Salz, Pfefferkuchengewürz und 50 g Haselnüsse unter die Honigmasse kneten.
2.
Den Teig in 3 Teile teilen. Je 1 Teil des Teiges auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gas: Stufe 3) 13-15 Minuten backen.
3.
Die Teigplatten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In der Zwischenzeit restlichen Honig und restliches Fett in einem Topf, bei schwacher Hitze, erwärmen, die restlichen Nüsse zufügen und unterrühren.
4.
Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen und nochmals im Wasserbad erwärmen. Eine Teigplatte mit dem Pflaumenmus bestreichen, zweite Platte darauf setzen und mit der Honig-Nussmasse bestreichen.
5.
Letzte Platte darauf setzen und mit der Kuvertüre überziehen. Nach Belieben mit Mandeln verzieren. Ergibt ca. 36 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved