Gefülltes Waffelomelett

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Mehl  
  • 4 EL   Zucker  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 ml   Milch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3   Clementinen  
  • 250 g   Magerquark  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 EL   frisch gepresster Zitronensaft  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  •     gehackte Pistazienkerne zum Bestreuen 
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett für das Waffeleisen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fett in einem kleinen Topf schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, 1 Esslöffel Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Milch und Eier verquirlen. Unter Rühren zur Mehlmischung gießen und zu einem glatten, dünnflüssigen Waffelteig verrühren. Flüssiges Fett unterrühren. Herz-Waffeleisen vorheizen, ausfetten und nacheinander 6 Waffeln backen. Herausnehmen und sofort überklappen, dabei etwas Küchenpapier dazwischen legen. Clementinen schälen und in Scheiben schneiden. Quark, Vanillin-Zucker, Zitronensaft, Zitronenschale und 3 Esslöffel Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne unter den Quark heben. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. In jede Waffel Clementinenscheiben legen, Creme daraufspritzen und nochmals mit je einer Clementinenscheibe belegen. Mit Pistazien bestreuen und mit Melisse verzieren
2.
10 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved