close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gegrillte Hack-Spieße mit Currysoße

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Portionen
  • 1 Dose(n)   (236 ml) Ananas in Scheiben  
  • 1 EL   geröstete Erdnüsse  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL   Ketchup  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Kreuzkümmel  
  • 200 g   Langkornreis  
  • 1 EL   + 1 TL Butter  
  • 1   gestrichener EL Mehl  
  • ca. 1 TL   Curry  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 EL   Crème fraîche  
  • 1 EL   Öl  
  • 2 Stiel(e)   Petersilie  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 8   Holzspieße  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Holzspieße in kaltes Wasser legen. Ananas abtropfen lassen, den Saft auffangen. Ananas in kleine Stücke schneiden. Erdnüsse grob hacken. Toast entrinden und in kaltem Wasser einweichen. Hack, Ei, Ketchup und ausgedrücktes Brot verkneten.
2.
Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel würzen. Ca. 60 g Hack um je einen Spieß drücken und kalt stellen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1 Esslöffel Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen.
3.
Mehl und Curry mit dem Holzlöffel einrühren und ca. 3 Minuten anschwitzen. Vorsichtig mit der Brühe und 5 Esslöffel Ananassaft glatt rühren und ca. 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Crème fraîche einrühren und mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Curry abschmecken.
4.
Reis abgießen und abdecken. Öl in der Pfanne erhitzen und 4 Spieße gleichmäßig rundherum ca. 10 Minuten braten. Fertige Spieße warm stellen und mit den anderen 4 Spießen ebenso verfahren. Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen.
5.
1 Teelöffel Butter in einem Topf schmelzen und die Erbsen darin 5-6 MInuten zugedeckt dünsten. Erbsen unter den Reis mischen. Ananas und Erdnüsse in die Soße geben und nochmals aufkochen. Je 2 Spieße und etwas Soße auf dem Erbsenreis anrichten und mit Petersilienblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 710 kcal
  • 2970 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved