Gegrillter Wolfsbarsch

Aus kochen & genießen 25/2012
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   neue Kartoffeln  
  • 4   küchenfertige Wolfsbarsche (à ca. 450 g) 
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 4   kleine Zweige Rosmarin  
  • 4   Lorbeerblätter  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Weinessig  
  • 4 EL   Gemüsebrühe  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 200 g   Babyleaf-Salat  
  • 250 g   Tomaten  
  •     Öl zum Einstreichen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Fische außen und innen waschen und trocken tupfen. Kräuter waschen und trocken schütteln. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Fische innen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Kräutern und Zitronenscheiben füllen. Mit Öl dünn einstreichen
2.
Für die Salatsoße Essig, Brühe und Öl verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen und trocken schütteln. Tomaten waschen, putzen und in Ecken schneiden
3.
Fische in Fischgrillzangen auf dem heißen Grill portionsweise 10–15 Minuten unter Wenden grillen. Kartoffeln dazulegen und kurz mitgrillen. Salat und Soße mischen. Vorbereitete Zutaten anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 92 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved