Gegrillter Ziegenkäse aus dem Ofen

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   kleine Rauke (Bund oder verzehrfertig abgepackt)  
  • 2–3 Stiel(e)   Thymian  
  • ca. 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 2   Äpfel (ca. à 175 g) 
  • 2 (à 150 g)  Rollen Ziegenfrischkäse, natur  
  • ca. 25 g   Haselnussblättchen  
  • 10 TL   flüssiger Honig  
  •     Balsamicocreme  
  •     Öl für die Alufolie 
  •     Alufolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rauke putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Speckscheiben in jeweils 2–3 Stücke schneiden. Alufolie auf ein Backblech legen und dünn mit Öl bestreichen.
2.
Äpfel waschen, trocken reiben und das Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in etwas dickere Scheiben schneiden und 10 schöne Scheiben auf dem Backblech verteilen. Ziegenkäserollen in jeweils 10 Scheiben schneiden.
3.
Jeweils 2 Scheiben auf eine Apfelscheibe legen und mit Pfeffer würzen. Mit Haselnussblättchen und Thymian bestreuen. Honig darüberträufeln und den Frühstückspeck darauf verteilen. Unter dem vorgeheizten Grill 3–5 Minuten grillen.
4.
Inzwischen Raukesalat auf 10 Tellern verteilen und etwas Balsamicocreme in Streifen darüber verteilen. Gegrillten Ziegenkäse darauf anrichten und sofort servieren. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved