Gelbes Curry

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Tofu  
  • 2 Tl   mildes Currypulver  
  • 3 El   Öl  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 30 g   frischer Ingwer  
  • 1   grüne Chilischote  
  • 3   Frühlingszwiebeln  
  • 250 g   grüner Spargel  
  • 200 ml   ungesüßte Kokosmilch  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Sojasprossen  
  •     Salz  
  • 1   Limette  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Tofu in 2 cm große Würfel schneiden. 1 Tl Currypulver mit 2 El Öl verrühren, mit dem Tofu mischen und mind. 15 Min. marinieren. Inzwischen Ingwer schälen, zusammen mit Knoblauch und Chili fein würfeln.
2.
Frühlingszwiebeln putzen. Vom Spargel das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden. Frühlingszwiebeln und Spargel schräg in 3 cm lange Stücke schneiden.
3.
Tofu in einem heißen Wok (oder einer beschichteten Pfanne) rundherum 5 Min. anbraten, salzen und herausnehmen. 1 El Öl im Wok erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Chili, Frühlingszwiebeln und Spargel unter Rühren 5 Min. braten und salzen.
4.
Mit 1 Tl Currypulver bestäuben und kurz mitbraten.
5.
Kokosmilch und Brühe zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5-7 Min. kochen. Tofu und die Hälfte der Sojasprossen untermischen und 3 Min. mitkochen. Das Curry mit Salz, 1 Prise Zucker und einigen Spritzern Limettensaft abschmecken.
6.
Mit den restlichen Sojasprossen bestreut servieren. Dazu passt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 373 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved