Gemischter Bohnentopf mit Mettwurst

Gemischter Bohnentopf mit Mettwurst Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Packung  Kartoffelknödel "halb und halb" 
  • 2 TL  getrocknetes Bohnenkraut 
  • 4   mittelgroße Tomaten 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 1 1/4 klare Brühe (Instant) 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene dicke Bohnen 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Brechbohnen 
  •     Salz 
  • 4   Mettwürstchen oder Kochwürste 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Schneidebohnen 
  •     weißer Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Knödelpulver und 1 Teelöffel Bohnenkraut in 1/4 Liter kaltes Wasser einrühren und 10 Minuten quellen lassen. Tomaten putzen, waschen und vierteln. Fett in einem Topf erhitzen. Dicke Bohnen und Tomaten darin andünsten. Brühe, restliches Bohnenkraut und Brechbohnen zufügen und zugedeckt bei mitteler Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Aus dem Kartoffelteig kleine Knödel formen und in Salzwasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Würste nach 10 Minuten Garzeit zu den Bohnen geben. Schneidebohnen auf einem Sieb abtropfen lassen und im Eintopf erwärmen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Knödel mit einer Schaumkelle herausnehmen und zum Eintopf geben
2.
Besteck: Pillivuyt

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved