Gemüse-Kartoffel-Spieße mit Kräuterquark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 200 g   Kartoffeln  
  • je 1-2 Stiel(e)   Petersilie, Dill und Basilikum (ersatzw. 1 TL gemischte TK-Kräuter) 
  • evtl. 1   Zweig Rosmarin  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 125 g   Magerquark  
  • 1-2 EL   Mineralwasser mit Kohlensäure  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Zucchini  
  • 1   Lauchzwiebel  
  • 1   große Tomate  
  • 4-5   Champignons  
  • 1 TL (5 g)  Öl  
  •     Kräuter zum Garnieren 
  •     Metall- oder Holzspieße  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen
2.
Kräuter waschen und, bis auf Rosmarin, fein schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Quark und Mineralwasser glatt rühren. Gehackte Kräuter und Zwiebel darunter rühren. Abschmecken
3.
Gemüse und Pilze putzen und waschen. Zucchini in dicke Scheiben und Lauchzwiebel in Stücke schneiden. Tomate vierteln. Kartoffeln abschrecken, evtl. schälen und grob würfeln
4.
Kartoffeln, Gemüse und Pilze abwechselnd auf Spieße stecken. Rosmarin in Stücke schneiden, dazwischen stecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spieße darin rundherum ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles anrichten und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved