Gemüse-Weizen-Risotto

Aus LECKER 3/2009
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   ganze Weizenkörner (Reformhaus)  
  • 1   Zwiebel  
  • 200 g   Champignons  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 2   Möhren  
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 
  • 75 g   Parmesan (Stück) 
  •     Salz und Pfeffer  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Weizen abspülen und in 1 l Was­ser über Nacht einweichen.
2.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Pilze putzen, evtl. waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Speck würfeln. Im Topf in 1 EL heißem Öl knusprig braten und herausnehmen. Pilze im Speckfett ca. 5 Minuten braten.
3.
Herausnehmen.
4.
Zwiebel im Speckfett andünsten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Weizen mit dem Einweichwasser und Brühe zufügen. Aufkochen und zugedeckt ca. 40 Minuten köcheln.
5.
Inzwischen Gemüse schälen bzw. putzen und waschen. Möhren fein würfeln, Porree in Ringe schneiden. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit unter den Weizen heben und weitergaren.
6.
Vom Parmesan mit einem Spar­schäler einige Späne abhobeln. Rest Parmesan fein reiben. Geriebenen Parmesan, Speck und Pilze unter den Weizenrisotto rühren und weitere 3–4 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Mit Parmesanspänen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved