Gemüsebrühe mit Eierstich

Aus kochen & genießen 43/2004
Gemüsebrühe mit Eierstich Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 ml  Milch 
  • 50 Schlagsahne 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 Bund (ca. 500 g)  Suppengrün 
  •     Fett und Frischhaltefolie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Milch, Sahne und Eier glatt verrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Eine ofenfeste, rechteckige Form (mindestens 400 ml Inhalt) fetten und mit Frischhaltefolie auskleiden. Eiermischung durch ein Sieb hineingießen und im heißen Wasserbad im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) 30-40 Minuten stocken lassen. Anschließend 3-4 Stunden kühl stellen. Zwiebeln schälen und halbieren. Eine Pfanne erhitzen. Zwiebelnhälften darin mit der Schnittfläche nach unten ca. 10 Minuten dunkelnbraun rösten. Suppengrün putzen und, bis auf ca. 100 g für die Gemüseinlage, klein schneiden. Mit den Zwiebeln und 1 Liter Wasser in einen Topf geben. Aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln lassen. Mit Salz würzen. Restliches Suppengrün in feine Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. In kaltem Wasser kurz abschrecken, herausnehmen und abtropfen lassen. Eierstich stürzen und in kleine Würfel schneiden. Brühe durchsieben. Gemüsestreifen und Eierstich in Suppentassen verteilen und mit der heißen Brühe auffüllen
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 2g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved