Gemüsechips aus dem Ofen - so geht's

Gemüsechips aus dem Ofen sind die gesunde Snack-Alternative zu Tütenchips und Co. Ganz ohne Fett oder Fritteuse wird das fein gehobelte Gemüse ganz einfach im Ofen gebacken. Dazu passt ein würziger Joghurt-Smand-Dip mit frischen Kräutern. Im Video zeigen wir, wie's geht.

 

Zutaten für 4 Portionen:

 

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen und schräg in dünne Scheiben hobeln. Zum Schluss Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls in dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben in kaltes Wasser legen, um die Braunfärbung der Kartoffeln zu verhindern.
  2. Gemüse auf mehrere Bleche verteilen und im vorgeheizten Ofen (Umluft: 140 °C) ca. 40-50 Minuten backen. Zwischendurch immer mal wieder die Ofentür öffnen.
  3. Für den Dip Petersilie, Basilikum und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und die Kräuter fein hacken. Zitrone halbieren und von einer Hälfte den Saft auspressen. Vollmilch-Joghurt und Schmand verrühren, mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken. Kräuter unterrühren. Dip zusammen mit den Gemüsechips servieren - fertig!

 

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved