Gemüseragout in Käsesoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Gemüseragout in Käsesoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 tiefgefrorene junge Erbsen 
  • 750 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1 (ca. 800 g)  kleiner Blumenkohl 
  • 2   feine ungebrühte Bratwürste (à ca. 120 g) 
  • 1 EL  Öl 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 30 Mehl 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 Milch 
  •     Pfeffer 
  • 75 geriebener Goudakäse 
  • 1 Bund  Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erbsen bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Blumenkohl putzen waschen, in Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen.
2.
Brätmasse als Klößchen aus der Pelle drücken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Brätklößchen darin unter Wenden ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Fett in einem Topf erhitzen, mit Mehl bestäuben und goldgelb anschwitzen.
3.
Mit Brühe und Milch ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Käse unterrühren. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Kartoffeln und Blumenkohl abgießen.
4.
Kartoffeln, Blumenkohl, Erbsen und Brätbällchen in die Käsesoße geben, in eine Schüssel füllen und mit Petersilie bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved