Gemüseragout mit Kerbelbrätklößchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Gemüseragout mit Kerbelbrätklößchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Zuckerschoten 
  • 500 Möhren 
  • 2 Bund  Lauchzwiebeln 
  •     Salz 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  heller Soßenbinder 
  •     Zitronenpfeffer 
  •     Saft und Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Bund  Kerbel 
  • 400 Kalbsbrät 
  • 2 EL  Öl 
  •     Zitrone und Kerbel 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zuckererbsen waschen und entfädeln. Möhren und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Möhren in schräge Scheiben, Lauchzwiebeln in Stücke schneiden. Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, herausnehmen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Fett in einem Topf andünsten. Mit Sahne und 1/4 Liter der Gemüsebrühe ablöschen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale abschmecken. Gemüse in die Soße geben. Kerbel abzupfen und fein hacken. Kalbsbrät und Kerbel vermengen und kleine Klößchen daraus formen. In heißem Öl in einer Pfanne goldbraun braten, zum Ragout geben und in einer Schüssel anrichten. Mit Zitronenscheiben und Kerbel garnieren. Dazu schmecken kleine Blätterteigecken
2.
Terrine: Bernardaud
3.
Teller: Wedgwood
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved