Gemüsespieße mit Hähnchenkeulen

0
(0) 0 Sterne von 5
Gemüsespieße mit Hähnchenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  kleine Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1   gelbe, grüne und rote Paprikaschote (à ca. 200 g) 
  • 3-4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 50 ml  Olivenöl 
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 100 g) 
  • 40 Ajwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Paprika putzen, waschen und in mittelgroße Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und abzupfen. Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Kartoffeln halbieren. Abwechselnd mit Petersilie und Paprikastücken auf Spieße stecken. Knoblauch schälen, grob zerdrücken und mit Olivenöl vermengen. Spieße mit dem Knoblauchöl über Nacht marinieren. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit der Paprikapaste einstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenkeulen auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 15 Minuten garen. Gemüsespieße abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten auf dem heißen Grill garen. Gemüsespieße mit Hähnchenkeulen auf einer Platte anrichten und servieren
2.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved