Gemüsetarte mit Speck

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 120 g   kalte Butter  
  • 240 g   Mehl  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 6–8   mittelgroße Möhren  
  • 3   mittelgroße Stangen Porree (Lauch) 
  • 1   mittelgroße Zucchini  
  • 150 g   fettarmer Schinkenspeck  
  • 1–2 EL   Öl  
  •     Curry  
  • 200 g   Schmand  
  • 3   Eier  
  • 100 ml   Schlagsahne  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 250 g   geriebener Bergkäse/Emmentaler/Gouda  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

90 Minuten
1.
Butter würfeln. Mit Mehl und ½ TL Salz mit den Händen glatt verkneten. 2–3 EL eiskaltes Wasser unterkneten. Teig zwischen Folie rund (ca. 30 cm Durchmesser) ausrollen. In eine Tarteform legen, am Rand hochdrücken.
2.
Ca. 1 Stunde zugedeckt kalt stellen.
3.
Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zucchini putzen, waschen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Speck fein würfeln.
4.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Speck darin anbraten. Möhren zugeben, 10–15 Minuten unter Wenden braten. Zucchini und Porree nach ca. 5 Minuten zugeben. Gemüsemischung mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
5.
Abkühlen lassen.
6.
Schmand, Eier und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit ca. ½ Käse und Gemüse mischen. Mischung in die Form, auf den Teig geben. Rest Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved