Gepökelte Rinderbrust mit buntem Bouillon-Linsen

0
(0) 0 Sterne von 5
Gepökelte Rinderbrust mit buntem Bouillon-Linsen Rezept

Zutaten

Für Personen-
  • 1/8 Weißwein 
  • 3   schwarze Pfefferkörner 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1 kg  gepökelte Rinderbrust (beim Schlachter vorbestellen) 
  • 100 frischer Meerrettich 
  • einige Stiel(e)  Bohnenkraut 
  • 750 Sellerieknolle 
  • 500 Brechbohnen 
  • 250 rote Linsen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  Dill und Petersilie 

Zubereitung

195 Minuten
leicht
1.
2 Liter Wasser, Weißwein, Pfefferkörner und Lorbeer aufkochen. Fleisch waschen, zufügen und ca. 3 Stunden bei schwacher Hitze garen. Dabei den Topf einen spaltbreit geöffnet lassen. Meerrettich schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
2.
Bohnenkraut waschen. Sellerie putzen, waschen. Zuerst in ca. 1 cm dicke Scheiben, diese in Stücke schneiden. Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. Meerrettich und Bohnenkraut ca. 1 Stunde, übriges Gemüse und Linsen ca. 1/2 Stunde vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und mitgaren.
3.
Gericht mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen und grob hacken. Rinderbrust aus der Brühe nehmen und in Scheiben schneiden. Linsen und Gemüse durch ein Sieb gießen, Brühe dabei aufangen. Lorbeer, Pfefferkörner und Bohnenkraut entfernen.
4.
Linsen-Bouillongemüse und 2/3 der Kräuter vermengen. Mit dem Fleisch auf einer Platte anrichten. Etwas Brühe angießen und mit den übrigen Kräutern bestreut servieren. Restliche Brühe anderweitig verwenden.
5.
Dazu schmeckt Zwiebelbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen- ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved