Germknödel mit Mohnbutter

0
(0) 0 Sterne von 5
Germknödel mit Mohnbutter Rezept

Zutaten

  • 200 ml  Milch 
  • 1/2 Würfel (21 g)  frische Hefe 
  • 500 Mehl 
  • 2 EL  Zucker 
  • 150 Butter 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 4 EL  Pflaumenmus 
  •     Mehl 
  • 50 gemahlener Mohn 
  •     Puderzucker 
  •     Holzspieß 

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
Milch erwärmen. Hefe hineinbröckeln, darin auflösen. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Milch und 1 EL Zucker zugeben, mit etwas Mehl verrühren. Zugedeckt am warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
2.
50 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mit ##Ei##, 1/2 TL Salz und 1 EL Zucker zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zum glatten Teig verkneten.
3.
Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
4.
Teig nochmals durchkneten. In 4 gleich große Stücke teilen und jedes etwas flach drücken. Je 1 EL ##Pflaumen##mus in die Mitte geben. Teig darüber gut zusammendrücken und zu Knödeln formen.
5.
Knödel mit der Naht nach unten auf ein bemehltes Blech setzen. 20 Minuten gehen lassen. 150 ml Salzwasser in einem Topf mit Dampfeinsatz aufkochen. 2 Knödel in den Dampfeinsatz setzen.
6.
Die Knödel in zwei Portionen zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten dämpfen. Fertige Knödel mit einem Spieß einstechen, damit der Dampf entweicht. Knödel herausnehmen, warm stellen.
7.
100 g Butter schmelzen. Mohn einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute rösten. Knödel auf Tellern anrichten. Mit Mohnbutter übergießen und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 890 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 106 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved