Geschichtete Apfeltorte mit Mascarponecreme/ Variante

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 225 g   Butter oder Margarine  
  • 375 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 200 g   Mehl  
  • 75 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1 kg   kleine rotbackige Äpfel  
  • 1/2 Päckchen   Soßenpulver "Vanillegeschmack" (zum Kochen)  
  • 3 gehäufte EL   gelierte Preiselbeeren  
  • 8 Stück(e)   + 50 g Amarettini  
  • 3 Blatt   Gelatine  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 250 g   Magerquark  
  •     Saft einer 1/2 Zitrone 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 50 ml   Apfelsaft  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Fett, 225 g Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Eier und 4 EL Mehl nach und nach im Wechsel zufügen und gut unterrühren. Restliches Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Boden einer Springform (26 cm Ø) gut fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig dritteln. 1/3 Teig in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 13 Minuten backen, herausnehmen. Boden sofort aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Springform säubern, erneut fetten und mit Mehl ausstäuben. Aus dem restlichen Teig ebenso zwei weitere Böden backen und auskühlen lassen
2.
Äpfel, bis auf einen Apfel zum Garnieren, waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel klein schneiden und in einen Topf geben. 50 g Zucker zugeben und zugedeckt 15–20 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht köcheln lassen. Soßenpulver und 2 EL Wasser glatt rühren, Kompott damit binden. Kompott ca. 1 Minuten weiterköcheln lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Kompott auf 2 der Böden verstreichen. Je 1 gehäuften EL Preiselbeeren klecksweise auf das Kompott verteilen. 4 Amarettini zerbröseln und darüberstreuen
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Zitronensaft, Vanillin-Zucker, und 100 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. 2 EL Quarkcreme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. 200 g Sahne steif schlagen und unterheben
4.
Einen Boden mit Kompott auf eine Tortenplatte legen, darum einen Tortenring legen. Ca. 1/3 Quarkcreme darauf verstreichen, zweiten Boden mit Kompott daraufsetzen, mit ca. 1/3 Creme bestreichen, übrigen Boden auflegen. Restliche Creme locker daraufstreichen, Torte ca. 1 Stunde kalt stellen
5.
1 Apfel waschen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in dünne Spalten schneiden. Apfelsaft erhitzen, Apfelspalten darin ca. 3 Minuten dünsten. Herausnehmen, abtropfen und auskühlen lassen
6.
Übrige Amarettini zerbröseln. 100 g Schlagsahne steif schlagen. Torte aus dem Tortenring lösen, Tortenrand dünn mit Sahne bestreichen. Amarettinibrösel, bis auf 2 EL zum Bestreuen, an den Tortenrand drücken. Torte mit Apfelspalten, Amarettinibröseln und restlichen Preiselbeeren garnieren und bis zum Servieren kalt stellen
7.
Wartezeit ca. 2 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Triemer, Isabell

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved