Geschmortes Kaninchen

Geschmortes Kaninchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Kaninchen (ca. 1,8 kg) 
  • 2 EL  Mehl zum Wenden 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3   Zwiebeln 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 50 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 5   Gewürznelken 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 1 TL  bunte Pfefferkörner 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 1/4 Rotwein 
  • 1/2 Geflügelfond 
  • 4 EL  Weißwein-Essig 
  • 1-2 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 4 EL  Preiselbeeren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kaninchen waschen, trocken tupfen und in ca. 8 Teile schneiden. Anschließend leicht in Mehl wenden. Öl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenteile darin unter Wenden ca. 10 Minuten anbraten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Suppengrün putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Eventuell etwas Selleriegrün zum Garnieren beiseite legen. Speck in feine Würfel schneiden und im Bratfett auslassen.
3.
Suppengrün und Zwiebeln zufügen und glasig dünsten. Nelken, Lorbeer, zerstoßene Pfefferkörner und Wacholder zufügen. Mit Rotwein, Fond und Essig ablöschen. Kaninchenteile zufügen. Bräter zugedeckt in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe: 3) geben.
4.
Ca. 50 Minuten schmoren. Kaninchenteile herausnehmen. Soße mit Soßenbinder andicken, aufkochen, nochmals abschmecken und mit Preiselbeeren servieren. Nach Belieben mit Selleriegrün garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 920 kcal
  • 3860 kJ
  • 78g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved