Geschmortes Kräuterhähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Geschmortes Kräuterhähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1   Hähnchenbrust (auf Knochen mit Haut; ca. 550 g) 
  • 4   Hähnchenunterkeulen (à ca. 125 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleine unbehandelte Zitrone 
  • 8 Stiel(e)  Thymian 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 175-250 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 400 Kirschtomaten 
  • 1 Prise  Zucker 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Speck in Streifen schneiden. Hähnchenbrust in 2 Hälften vom Knochen lösen Beide Hälften teilen. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen und kleiner schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. 2 Knoblauchzehen halbieren. Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Hähnchenstücke darin kräftig goldbraun anbraten und herausnehmen. Speck und Knoblauch im Bratfett andünsten. Thymian und Zitronenscheiben dazugeben. Hähnchen zufügen und alles vorsichtig vermengen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Hähnchen zugedeckt 25-30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Tomaten waschen. 10 Minuten vor Garzeitende Tomaten zugeben und in der offenen Pfanne weiter garen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Dazu schmackt Ciabatta
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved