Geschmortes Zitronenhähnchen mit Schalotten und Kirschtomaten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1   Hähnchenbrust (mit Haut, auf Knochen; 300-350 g)  
  • 125 g   Schalotten  
  • 125 g   Kirschtomaten  
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin  
  • 1/2   unbehandelte Zitrone  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Zitronenpfeffer  
  • 150 ml   klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • evtl. 1 EL   Zitronensaft  
  •     Petersilie zum Garnieren 
  • 1   Baguettebrötchen  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen, vom Knochen lösen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Schalotten schälen. Tomaten und Rosmarin waschen und trocken tupfen. Rosmarinnadeln, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Zitrone gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Öl zufügen und Hähnchenteile sowie Schalotten unter Wenden darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und mit Brühe ablöschen. Zitronenscheiben zufügen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. Tomaten zufügen und nochmals 2-3 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und eventuell Zitronensaft abschmecken. Mit Petersilie und Rosmarin garniert servieren. Dazu schmeckt ein frisches Baguette-Brötchen
2.
Ca. 3860 kJ/ 920 kcal. E 85 g/ F 14 g/ KH 98 g
3.
Teller: Warnecke
4.
Besteck + Glas: Haymann
5.
Holzfrüchte: Taylor
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved