Gestrudelte Aprikosen-Mascarpone-Creme

Aus LECKER 6/2012
3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio-Limette  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 300 g   Vollmilchjoghurt  
  •     2–3 + evtl. 2 EL Zucker 
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 500 g (850 ml)  frische Aprikosen oder 1 Dose Aprikosen  
  •     Eiswürfel zum Servieren 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Limette heiß waschen und trocken reiben. Die Schale fein abreiben. Limette auspressen. Mascarpone und Joghurt mit 2–3 EL Zucker, Vanillezucker, Limettenschale und -saft kurz verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.
2.
Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Aprikosen aus der Dose abtropfen lassen. Früchte in einem hohen Rührbecher mit einem Stabmixer pürieren. Püree aus frischen Aprikosen evtl. mit 2 EL Zucker süßen.
3.
Die Mascarponecreme und das Püree schichtweise in sechs Gläser verteilen. Mit einem Teelöffel Creme und Püree leicht strudeln. Bis zum Servieren kalt stellen.
4.
Zum Servieren evtl. Eiswürfel in eine große Schale o.  Ä. geben. Gläser mit Aprikosen-Mascarpone-Creme hineinstellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved