Gestrudelte Joghurt-Mousse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Aprikosen  
  • 1 gestrichene(r) TL   Speisestärke  
  • 2 EL   Aprikosenlikör oder -saft (Dose) 
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 500 g   Magerjoghurt  
  • 50 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale u. Saft v. 1 unbehandelten Zitrone 
  • 150 g   Schlagsahne  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Aprikosen abtropfen lassen, pürieren, aufkochen. Stärke und Likör glatt rühren und ins Püree rühren. Nochmals aufkochen. Auskühlen
2.
Gelatine kalt einweichen. Joghurt, Zucker, Schale und Saft verrühren. Gelatine ausdücken, bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL Joghurt einrühren, mit Rest Joghurt mischen. Kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt
3.
Sahne steif schlagen und unter die Joghurtcreme heben. Ca. 1/3 unter das Aprikosenpüree rühren
4.
Joghurt- und Aprikosencreme gleichzeitig in 4 Dessertgläser gießen, sodass ein Strudel- bzw. Marmor-Effekt entsteht. Oder beide Cremes abwechselnd löffelweise einfüllen. Mind. 4 Stunden kalt stellen. Dazu schmecken Erdbeer-Aprikosen-Spieße
5.
EXTRA-TIPP
6.
Die Joghurt-Mousse gelingt auch mit anderen Früchten (frisch, TK oder Dose). Lecker schmeckt sie z. B. mit Nektarinen oder Himbeeren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved