Gestrudelter Toblerone-Pudding

Aus LECKER 5/2015
3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Milchschoko­lade  
  •     mit Honig-Mandel-Nougat (z. B. Toblerone) 
  • 1 Päckchen   Schokoladen­puddingpulver  
  • 1 EL   + 100 g Zucker  
  • 600 ml   Milch  
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  • 100 g   Mandeln (mit Haut) 
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

35 Minuten
einfach
1.
Für den Pudding Toblerone hacken. Puddingpulver, 1 EL Zucker und 100 ml Milch glatt rühren. Rest Milch aufkochen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren mindestens 1 Minute köcheln. Topf vom Herd nehmen, Toblerone einrühren und schmelzen.
2.
Pudding in eine Schüssel umfüllen. Folie direkt auf die Oberfläche legen. Pudding abkühlen lassen, dann ca. 1 Stunde kalt stellen. (Oder am Tag vorher zubereiten und über Nacht auskühlen lassen.).
3.
Für die gebrannten Mandeln 50 ml Wasser, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker aufkochen. Mandeln zugeben und bei hoher Temperatur unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
4.
Der Zucker wird dann sandig. Bei starker Hitze ständig weiterrühren, bis der Zucker karamellisiert. Mandeln auf Backpapier geben und mit zwei Gabeln sofort auseinanderziehen. Auskühlen lassen.
5.
Gebrannte Mandeln grob hacken. Sahne steif schlagen und dabei 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen. Pudding mit den Schneebesen des Rühr­geräts cremig rühren. Pudding, Sahne und 3⁄4 gehackte Mandeln in eine Schüssel schichten.
6.
Mit einem Löffel strudeln und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit den übrigen Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved