Gestürzte Beerenküchlein

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Heidelbeeren  
  • 100 g   rote Johannisbeeren  
  • 250 g   Zucker  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Früchte waschen, putzen und trocken tupfen. 150 g Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren. Karamell sofort in eine gefettete ofenfeste Form (ca. 24 cm Ø) gießen. Früchte darauf verteilen
2.
Fett schmelzen. Eier, Vanillin-Zucker und 100 g Zucker hellcremig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Fett unterheben. Teig über die Früchte gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen
3.
Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen. Auf eine Platte stürzen und lauwarm oder kalt servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved