Gewürzkrustenbraten in Biersauce

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   Krustenbraten, gepökelt  
  • 1 EL   Kümmel , ganz  
  • 1 TL   schwarze Pfefferkörner  
  • 1 TL   getr. Majoran  
  • 1/2 TL   Pimentkörner  
  • 2   Wachholderbeeren  
  • 1   Nelke  
  • 2   Karotten  
  • 1   Stiel Lauch  
  • 2 g   Zwiebeln  
  • 2-4   Knoblauchzehen  
  • 2   Tomaten  
  • 1   Fl. Weissbier  
  • 500 ml   Brühe +/-  

Zubereitung

120 Minuten
1.
Fleisch : Die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer einritzen oder es sich vom Metzger mit einem Schwartenritzer einschneiden lassen . Den Backofen auf 220 C° Umluft vorheizen.
2.
Alle Zutaten in einen Mörser geben und zerstoßen . Das Fleisch kompl. mit der Würzmischung einreiben und auf garkeinen Fall salzen . Das Fleisch in die Mitte des Bräters legen.
3.
Gemüse : Das Gemüse putzen , schälen , waschen und in grobe Stücke zerteilen und um das Fleisch herum legen.
4.
Braten : Den Bräter auf der zweituntersten Schiene in den Backofen stellen und 20-30 Min. braten . Anschl. etwas Bier und Brühe angießen und bei 160 °C Umluft weiter 1,5 - 2 Std. schmoren lassen , evtl. noch Bier und Brühe angießen .
5.
Nach Bedarf zum Ende der Garzeit hin , die Temperatur nochmals auf 220 °C erhöhen , sodass sich eine schöne dunkle , knusprige Kruste bildet . Anschl. das Fleisch aus dem Bräter nehmen und das Gemüse durch ein Sieb passieren und würzen.
6.
Beilagen : Selbstgemachte Semmelknödel und einen schönen knackigen Salat.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved