Gewürzmonde

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1   unbehandelte Orange  
  • 250 g   Mehl  
  • 2 TL   Koriander  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 1   Eigelb  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  
  •     Frischhaltefolie  
  • 250 g   Puderzucker  
  •     Saft von 1 Orange 
  •     gelbe und rote Lebensmittelfarbe  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Die Orangenschale abreiben, den Saft auspressen. Mehl, Orangenschale, Koriander, Salz, Vanillin-Zucker, Fett und Eigelb verkneten. 1 Stunde kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen.
2.
Monde ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 10 Minuten backen. Plätzchen auskühlen lassen. Puderzucker mit 4-5 Esslöffel Orangensaft verrühren.
3.
3 Esslöffel davon mit gelber und roter Speisefarbe gelborange färben. Monde mit Zuckerguss überziehen. Gefärbten Guss in einen Plastikbeutel füllen, eine Spitze abschneiden. Monde mit Muster verzieren.
4.
Ergibt ca. 50 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved