Glasierte Apfeltörtchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Mehl  
  • 32 g   + 6 g Diabetikersüße  
  • 60 g   Butter/Margarine  
  • 200 g   geschälte  
  •     entkernte Äpfel  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Mehl und Fett  
  • 75 g   Aprikosen-Konfitüre  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Mehl, 32 g Diabetikersüße, kaltes Fett in Stückchen und 4-5 EL eiskaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Äpfel waschen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Teig in 6 gleich große Stücke teilen und auf wenig Mehl in Größe der Tortelettförmchen (ca. 8 cm Ø) ausrollen. Teig in die gefetteten Förmchen legen. Am Rand ca. 1 cm hoch drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten vorbacken
3.
Torteletts mit Apfelspalten belegen und dünn mit Konfitüre bestreichen. Bei gleicher Temperatur weitere ca. 20 Minuten backen
4.
Torteletts abkühlen lassen. Stürzen und auskühlen lassen. Mit 6 g Diabetikersüße bestäuben. Dazu schmeckt Sahnejoghurt
5.
EXTRA-TIPP
6.
Für den Vorrat: Törtchen einfrieren und bei Bedarf im Ofen (ca. 150 °C) etwa 10 Minuten aufbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved