Glasierte Hähnchenunterkeulen mit Pomelo-Chutney

0
(0) 0 Sterne von 5
Glasierte Hähnchenunterkeulen mit Pomelo-Chutney Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 12   Hähnchenunterkeulen (à ca. 80 g) 
  • 1 TL  Salz 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 2   Pomelos 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   kleine rote Chilischote 
  • 250 Langkornreis 
  • 1 TL  Currypulver 
  • 3-4 EL  Tomatenketchup 
  • 100 ml  Orangensaft 
  • 75   Weißwein-Essig 
  • 4 EL  Zucker 
  • 2 EL  Grapefruitmarmelade 
  • 1/2   Topf Koriander 
  • 2 EL  gehackte Pistazienkerne 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und in eine Schüssel geben. 1 gestrichenen Teelöffel Salz, 1 Esslöffel Öl und Pfeffer zugeben und gut vermengen. In die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas Stufe 3) 30-40 Minuten garen.
2.
Inzwischen ##Pomelo## so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Zwiebel schälen und fein würfeln.
3.
Chili längs halbieren, Kerne entfernen. Chili in dünne Streifen schneiden. Reis in kochendem Salzwasser mit einem Teelöffel Curry nach Packungsanweisung zubereiten. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen.
4.
Zwiebelwürfel darin hellbraun anbraten. Pomelos, Chili und Ketchup zugeben und 1-2 Minuten anschwitzen. Zuerst mit Orangensaft und Essig ablöschen, dann den Zucker zugeben. Abgedeckt 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
5.
Chutney mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Marmelade erwärmen und ca. 10 Minuten vor Garzeitende die Hähnchenkeulen damit glasieren. Koriander waschen, trocken tupfen und 5 Stiele klein hacken. Koriander und gehackte Pistazien zum Schluss in das Chutney geben und nochmals abschmecken.
6.
Reis abgießen. Hähnchenkeulen auf dem Reis anrichten und mit Chutney servieren. Mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 89g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved