Glasierte Hirschrückensteaks mit Printen-Rotweinsoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Glasierte Hirschrückensteaks mit Printen-Rotweinsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2-3   trockene Printen (à ca. 20 g) 
  • 750 ml  trockener Rotwein 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 50 Petersilienwurzel 
  • 1 EL  Walnussöl 
  • 1 EL  + 25 g Butter 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 4   Gewürznelken 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1 TL  getrockneter Rosmarin 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     gemahlener Koriander 
  • 1 (ca. 150 g)  kleine Orange 
  • 1/2 (ca. 75 g)  Apfel 
  • 75 Crème double 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 500 Rosenkohl 
  • 4   Hirschrückensteaks (à ca. 200 g) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Honig 
  • 200 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 30 Walnusskerne 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Printen in 150 ml Rotwein einweichen. Zwiebel und Petersilienwurzel schälen. Wurzel waschen, beides fein würfeln. In einer tiefen Pfanne Walnussöl und 1 Esslöffel Butter erhitzen. Zwiebel und Petersilienwurzel darin ca. 2 Minuten andünsten.
2.
Wacholderbeeren zerdrücken, mit den Nelken in die Pfanne geben. 2-3 Minuten weiterdünsten. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Zwiebel mit 600 ml Rotwein ablöschen. Rosmarin und Vanillemark zugeben.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen und ca. 10 Minuten köcheln. Inzwischen Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen.
4.
Apfel waschen, trocken reiben, vierteln und entkernen. Viertel in dünne Streifen schneiden. Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen. Apfel und Orange zugeben und aufkochen. Rotwein von den Printen in die Soße gießen.
5.
Printen mit dem Pfannenwender in der Schüssel etwas zerdrücken und nach und nach in die köchelnde Soße rühren, bis diese eine sämige Konsistenz erreicht. Crème double einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Kartoffeln schälen, waschen, vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 3-4 Minuten braun anbraten. Fleisch in eine ofenfeste Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12-14 Minuten medium braten.
8.
Ca. 4 Minuten vor Ende der Garzeit Fleisch mit Honig beträufeln. Kartoffeln abgießen. Milch zufügen und zu Püree stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Fleisch herausnehmen, evtl. in Alufolie wickeln und an einem warmen Ort 4-5 Minuten ruhen lassen.
9.
Walnüsse im Universalzerkleinerer fein mahlen. Rosenkohl abgießen. 25 g Butter zugeben, schmelzen. Kohl mit Nüssen bestreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soße erneut erwärmen. Fleisch, Püree, Soße und Rosenkohl auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ
  • 58g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved