Glasierte Karambole zu Garnelen

Aus kochen & genießen 12/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Glasierte Karambole zu Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Karambolen 
  • 2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück(e) (ca. 40 g)  Ingwer 
  • 1   rote Chilischote 
  •     Salz 
  • 200 Reis (z. B. Basmati) 
  • 400 küchenfertige Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 2 EL  Butter 
  • 2–3 EL  Zucker 
  • 1   Sternanis 
  • 8–9 EL  Sojasoße 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1   gehäufte Msp. Speisestärke 
  •     Thai-Basilikum 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Karambolen waschen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Knapp 1/2 l Salzwasser aufkochen. Reis darin zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen.
3.
Garnelen am Rücken einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Dann waschen und trocken tupfen.
4.
Butter und Zucker in einer großen Pfanne erhitzen, bis der Zucker goldgelb karamel­lisiert. Karambolen und Lauchzwiebeln zufügen und kurz ­dar­in wenden. Sternanis, Chili, Knoblauch und Ingwer zu­fügen.
5.
Mit Sojasoße und ca. 150 ml Wasser ablöschen. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Ab und zu umrühren.
6.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Stärke und 1 EL kaltes Wasser glatt rühren. In die Soße rühren, nochmals aufkochen und abschmecken.
7.
Garnelen kurz in der Soße ziehen lassen. Alles anrichten und mit Thai-Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 23g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved