Glasierter Putenbraten mit Ananas-Chutney

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   Putenbrust  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3-4   kleine Lorbeerblätter  
  • 2 Stiel(e)   Rosmarin  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 3 EL   Honig  
  • 1/2 (ca. 900 g; netto =450 g)  Ananas  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Chilischote  
  • 1 EL   Senfkörner  
  • 125 ml   Obstessig  
  • 100 g   brauner Zucker  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Putenbrust waschen, trocken tupfen und mit Küchengarn in Form binden. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeer und Rosmarin unter das Garn stecken. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 3/4 Stunden garen.
2.
Senf und Honig verrühren. Nach 1 Stunde den Braten damit einstreichen. 1 Teelöffel Salz in 200 ml heißem Wasser auflösen. Braten nach weiteren 15 Minuten damit beträufeln und zu Ende garen. Inzwischen fürs Chutney Ananas schälen, Strunk entfernen.
3.
Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Chili waschen, längs einritzen, entkernen und hacken. Vorbereitete Zutaten, Senfkörner, Essig, braunen Zucker und 100 ml Wasser in einem Topf verrühren und ca. 20 Minuten köcheln.
4.
Braten und Chutney mit frischen Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved