Glücksschwein

0
(0) 0 Sterne von 5
Glücksschwein Rezept

Zutaten

Für Schwein
  • 1/2 Würfel  (21 g) Hefe 
  • 1/2 Packung (500 g)  Brotbackmischung für Ciabatta 
  • 2   einfache Brötchen vom Vortag 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 250 mittelalter Goudakäse 
  • 800 gemischtes Hackfleisch 
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  • 100 Pistazienkerne 
  • 2-3 EL  Paniermehl 
  • 1 TL  Sahne 
  •     Zum Verzieren eventuell 1 Scheibe Käse, 1 schwarzes Pfefferkorn, Zitrone, Kopfsalat und Petersilie 
  •     Fett und Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
325 ml lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben und die Hefe darin auflösen. Backmischung zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes auf niedriger Stufe kurz vermengen. Dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Käse in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Brötchen gut ausdrücken und zusammen mit Hackfleisch, 2 Eiern und Zwiebeln in eine Rührschüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Zum Schluss Käse und Pistazien unter die Hackmasse mengen. Glücksschweinform (ca. 2 Liter Inhalt/ ca. 30 cm lang) gut fetten und mit Mehl ausstreuen. 2/3 des Ciabatta-Teiges leicht ausrollen und gleichmäßg in die Form drücken, so dass etwas Teig rundherum über den Formrand steht. Teigboden mit Paniermehl bestreuen und die Hackmasse in die Form geben. Flach drücken und die Teigränder über die Hackmasse schlagen. Restlichen Teig in Größe der Form ausrollen. Übriges Ei trennen und die Teigränder mit Eiweiß bestreichen, Teigplatte darauflegen und mit den Rändern gut zusammendrücken. Eventuell überstehenden Teig abschneiden. 2 kleine Kreise als Schornsteine ausstechen. Schwein abdecken und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Dann die Form auf ein Gitterrost stellen und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten, (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Schwein auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen. Eigelb und Sahne verrühren und das Schwein damit bestreichen. Nochmals 15-20 Minuten goldbraun backen. Dem Schwein nach Belieben aus Käse eine Schnauze und ein Ohr schneiden. Als Auge ein Pfefferkorn in den Teig drücken und als Ringelschwänzchen eine dünne Zitronenspirale schneiden. Schwein kurz vor dem Servieren verzieren und auf einer Platte mit einem Salatbett und etwas Petersilie anrichten. Mit Senfcreme warm oder kalt servieren. Ergibt 12-16 Scheiben
2.
bei 16 Scheiben:
3.
Wartezeit ca. 20 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Schwein ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved