Glühwein-Gugelhupf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   getrocknete Aprikosen  
  • 100 g   Rosinen  
  • 300 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 375 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 ml   + 5-6 EL Glühwein  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • je 50 g   Zitronat und Orangeat  
  • 250 g   Puderzucker  
  • 50 g   Marzipan-Rohmasse  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Einmal Spritzbeutel  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Aprikosen klein schneiden. Rosinen abspülen und trocken tupfen. Fett, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren. 100 ml Glühwein, Aprikosen, Rosinen, Zitronenschale, Zitronat und Orangeat zugeben und unterrühren. Masse in die gefettete und mit Mehl ausgestreute Gugelhupfform (2,8 Liter Inhalt) füllen und im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 5-6 Esslöffel Glühwein und Puderzucker zu einem dickflüssigen Guss verrühren, 1 Esslöffel Guss in einen Spritzbeutel füllen. Übrigen Guss mit einem Löffel über den Kuchen gießen. Ca. 30 Minuten trocknen lassen. Marzipan mit 1 Teelöffel Puderzucker verkneten, 1 Teelöffel Puderzucker auf der Arbeitsfläche verteilen und Marzipan darauf ca. 2 mm dick ausrollen. Sterne ausstechen und mit dem Guss aus dem Spritzbeutel verzieren. Glühweingugelhupf mit Marzipansternen verzieren
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved