Gnocchi in cremiger Räucherlachssoße

Aus LECKER 5/2012
5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   frische Gnocchi (aus dem Kühlregal)  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 150 g   Räucherlachs in Scheiben  
  • 1 Bund   Dill  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 125 g   Doppelrahmfrisch­käse mit Kräutern  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Gnocchi in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. In ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
2.
Lachs in Streifen schneiden. Dill waschen und trocken schütteln. Dillfähnchen abzupfen und hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Frischkäse, Sahne und 200 ml Wasser zugeben.
3.
Brühe einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen. Soße 2–3 Minuten köcheln.
4.
Lachs und Dill zur Soße geben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gnocchi zugeben und kurz mit erhitzen. Lachs-Gnocchi anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved