Gnocchi mit Champignon-Parmaschinkensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Champignons  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 4 Scheiben   Parmaschinken  
  • 150 g   Nudeln (z. B. Bavette) 
  •     Salz  
  • 1 EL   Öl  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 EL   Schmand oder saure Sahne  
  • 1 EL   Soßenbinder  
  •     Pfeffer  
  •     Oregano zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Champignons putzen, säubern und halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 Scheiben Parmaschinken in mittelgroße Würfel schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen.
2.
Inzwischen Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Parmaschinken und Champignons zufügen, kurz anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Schmand zufügen und aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen und mit der Champignon-Parmaschinkensoße vermengen und auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit restlichem Parmaschinken und Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved