Gnocchi mit Salbei-Peperoni-Butter

Gnocchi mit Salbei-Peperoni-Butter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 60 Hartweizengrieß 
  • 40 Speisestärke 
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 125 milde, grüne Peperoni 
  • 4 Stiel(e)  frischer Salbei 
  • 2 EL  Öl 
  • 50 Coppa in dünnen Scheiben 
  • 50–60 Butter 
  • 1 Stück(e)  Pecorino Käse / 30–40 g gehobelt 
  •     Mehl 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Schale von den Kartoffeln abziehen und die heißen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Grieß mit einem Rührlöffel unter die heißen Kartoffeln rühren. Dann Stärke und Eigelbe unterrühren und auskühlen lassen
2.
Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rollen formen, in Stücke schneiden und zu kleinen ovalen Klößchen formen. Mit einer Gabel leicht eindrücken und portionsweise in reichlich kochendes Salzwasser geben. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten darin gar ziehen (nicht kochen) lassen. Gnocchi mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen und auf eine Platte geben
3.
Peperoni waschen und abtropfen lassen. Stielende abschneiden, Schoten längs aufschneiden und die Kerne entfernen. Peperoni in feine Ringe schneiden. Salbei waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Ca. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Coppa portionsweise kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Peperoni und Salbei ins heiße Bratfett geben, ca. 1 Minute darin dünsten. Butter zufügen, kurz aufschäumen und die Gnocchi darin schwenken und erhitzen. Coppa in Stücke böckeln, unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und etwas Pecorino darüberhobeln
4.
Wartezeit ca. 30 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved