Gnocchi mit Tomaten–Orangen–Sahne und Walnüssen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   mehligkochende Kartoffeln  
  • 150 g   + etwas Mehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 TL   + 3 EL Butter  
  • 500 g   passierte Tomaten  
  •     Saft von 1 Orange 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 50 g   Rucola (Rauke) 
  • 3 EL   Walnusskerne  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, schälen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken
2.
Kartoffeln, 150 g Mehl und ca. 1 TL Salz mit den Knethaken des Rührgerätes zur geschmeidigen Masse verarbeiten. Mit bemehlten Händen auf wenig Mehl zu Rollen (à ca. 2 cm Ø) formen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Mit einer Ga­bel leicht eindrücken und ca. 15 Mi­nuten ruhen lassen
3.
Für die Soße Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 TL Butter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Tomaten, Orangensaft und Sahne zugießen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Warm halten
4.
Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Gnocchi darin bei schwacher Hitze 4–6 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen
5.
Inzwischen Rucola putzen, waschen und abtropfen lassen. Nüsse grob hacken. 3 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Nüsse darin rösten. Gnocchi in der Nussbutter 2 Minuten schwenken. Mit Rucola und Tomatensoße mischen und anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved