Goldbraune Minibrote

Aus kochen & genießen 5/2015
4
(3) 4 Sterne von 5

Ganz entspannt! Teig am Vorabend vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

Zutaten

Für  Stück
  • 1/2 Würfel (à 21 g)  Hefe  
  • 500 g   Mehl  
  • + etwas   Mehl  
  • 1 EL   Zucker  
  • 1,5 TL   Salz  
  • 100 ml   Olivenöl  
  • 1   Eigelb  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten ( + 750 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen. 500 g Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. Hefe und Öl zufügen, mit den Knethaken des Rührgerätes verkneten. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
2.
Den Teig nochmals auf etwas Mehl durchkneten und mit bemehlten Händen ca. 12 längliche Brötchen (ca. 10 cm) formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
3.
Eigelb und 2–3 EL Wasser verquirlen. Brötchen damit einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Banderolen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved