Goldkugeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Goldkugeln Rezept

Zutaten

Für Kugeln
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 Marzipan-Rohmasse 
  • 60 Puderzucker 
  • 30 Mehl 
  • 1 TL  Schlagsahne 
  • 75 weiße Kuvertüre 
  •     Goldflitter, grob zum Bestreuen 
  •     Backpapier 
  • 1   Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Ei trennen. Eiweiß, Marzipan, Puderzucker und Mehl zu einer glatten Masse verrühren. Mit angefeuchteten Händen ca. 30 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Eigelb und Sahne verrühren, Kugeln damit bestreichen
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten goldgelb backen. Marzipankugeln auf dem Backblech auskühlen lassen
3.
Kuvertüre grob hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Kuvertüre in einen Einmal-Spritzbeutel geben und eine kleine Spitze abschneiden. "Goldkugeln" mit Kuvertürestreifen verzieren und mit Goldflitter bestreuen. Trocknen lassen
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

30 Kugeln ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved