„Good looking“-Quinoa-Pizza

Aus Mutti 2/2015
„Good looking“-Quinoa-Pizza Rezept

Zutaten

  • 100 helles Quinoa 
  •     Salz 
  • 1⁄2 Würfel (21 g)  frische Hefe 
  • 500 Mehl 
  •     Zucker 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  Weißweinessig 
  • 1   Zwiebel 
  • 100 Babyblattspinat 
  •     grober schwarzer Pfeffer 
  •     Mehl 
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini 
  • 800 grüner Spargel 
  • 250 Mozzarella 
  • 200 Kräuter-Crème-fraîche 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Pizzateig Quinoa in ca. 200 ml kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten garen. Vom Herd nehmen, ca. 15 Minuten ziehen lassen und danach auskühlen lassen. Hefe zerbröckeln und unter Rühren in ca. 250 ml lauwarmem Wasser auflösen.
2.
Mehl, 1 EL Zucker und 1 TL Salz in einer großen Schüssel mischen. Hefewasser, 2 EL Öl, Essig und Quinoa zufügen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts auf kleiner Stufe mischen, dann auf höchster Stufe verkneten und zum Schluss schnell mit den Händen zu einem Teig verkneten.
3.
Teig mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
4.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Spinat waschen und abtropfen lassen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Spinat zugeben und zugedeckt kurz zusammenfallen lassen (dauert ca. 1 Minute).
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen.
6.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig nochmals durchkneten, halbieren. Hälften zu je 1 Kugel formen und auf eine leicht bemehlte Arbeits­fläche mit einer Kuchenrolle zu Pizzafladen (à ca. 34 cm Ø) ausrollen.
7.
Pizzaböden auf je ein Backblech legen. Im heißen Backofen blechweise ca. 10 Minuten vorbacken.
8.
Inzwischen Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Spargel waschen, ca. 2 cm der holzigen Enden abschneiden. Spargel längs mit einem Sparschäler in Streifen schälen. Mozzarella grob zerzupfen.
9.
Pizza­böden aus dem Ofen nehmen. Mit Kräuter-Crème-fraîche bestreichen. Mit Zucchini, Spargel, Spinat und Mozzarella belegen. Pizzas erneut blechweise im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen.
10.
Mit grobem Pfeffer bestreuen – und ab geht die Quinoa-Pizza-Party.

Ernährungsinfo

  • 900 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved