Goslarer Braumeistersteak

0
(0) 0 Sterne von 5
Goslarer Braumeistersteak Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  festkochende Kartoffeln 
  • 5 (ca. 375 g)  Zwiebeln 
  • 4   ausgelöste Schweinekoteletts mit Fettrand (800 - 900 g) 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 20-30 Butterschmalz 
  • 4 Scheiben (ca. 60 g)  geräucherter durchwachsener Speck 
  • 200 ml  dunkles Bier (z. B. Gosebier oder Duckstein) 
  • 1/8 klare Brühe (Instant) 
  • 1 TL  Zucker 
  •     Petersilie 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt in reichlich kochendem Wasser 20 Minuten garen. Inzwischen Zwiebeln schälen, eine fein würfeln, restliche in Ringe schneiden. Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Fettrand der Schweinesteaks jeweils zwei bis drei mal leicht einschneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Koteletts unter Wenden vier bis fünf Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und zehn Minuten ruhen lassen. Butterschmalz in einer weiteren großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln unter Wenden goldbraun braten. Speck im heißen Bratöl kross auslassen, herausnehmen und warm stellen. Zwiebelringe ins heiße Fett geben und unter Wenden goldbraun braten. Pfanne vom Herd nehmen, die Hälfte Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und ebenfalls warm stellen. Bier und Brühe zu den restlichen Zwiebeln in die Pfanne gießen, zurück auf die Herdplatte stellen und fünf Minuten einkochen lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zwiebelwürfel zum Schluss zu den Kartoffeln geben und mitbraten. Fertige Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Steaks mit der Biersoße und Bratkartoffeln auf Tellern anrichten. Krossen Speck und restliche Zwiebeln auf den Steaks verteilen und mit Petersilie garniert servieren. Dazu einen grünen Salat reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved