Granatapfel-Rotweincreme

2
(1) 2 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   kleine Granatäpfel  
  • ca. 5 EL   Cranberrysaft  
  • 1/2 TL   Speisestärke  
  • 1 EL   Zucker  
  • 175 g   Schlagsahne  
  • 1 Packung   Rotweincreme  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Granatäpfel längs halbieren. Eine Hälfte mit Hilfe einer Zitronenpresse auspressen. Granatapfelsaft mit Cranberrysaft auf 75 ml auffüllen. Aus den anderen Hälften die Kerne herauslösen, dabei die weißen Trennhäute entfernen. Stärke und 2 Esslöffel Saft glatt rühren. Übrigen Saft und Zucker aufkochen, Stärke einrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Saft abkühlen lassen, dann Kerne zugeben und vollständig auskühlen lassen. Schlagsahne steif schlagen. Rotwein (liegt der Packung bei) und 6 Esslöffel Wasser (beides Zimmertemperatur) in eine fettfreie Rührschüssel geben. Dessertpulver zufügen und mit den Schneebesen (fettfrei) des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe kurz verrühren, dann auf höchster Stufe 2 Minuten zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Schlagsahne unterheben. Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und die Granatapfelhälften füllen. Creme mindestens 2 Stunden kalt stellen. Granatapfelkerne über die Creme geben und sofort servieren
2.
2 Stunden Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved