Gratinierte Feigen mit Portweinsoße

Aus kochen & genießen 12/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Gratinierte Feigen mit Portweinsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 + 100 g Zucker 
  • 200 ml  Apfelsaft 
  • 100 ml  roter Portwein 
  • 2 EL  weiche Butter 
  • 10–12   frische Feigen 
  • 2   Eiweiß 
  •     Salz 
  • 50 gemahlene Mandeln 
  • 2 EL  Mandelblättchen 
  •     Puderzucker und evtl. Zuckersterne 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
125 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Apfelsaft und Portwein zugießen. Karamell so lange unter Rühren kochen, bis alles gelöst ist. Dann ca. 5 Minuten leicht sirupartig einkochen. Auskühlen lassen.
2.
Eine nicht zu große Auflaufform mit der Butter fetten. Feigen waschen und trocken tupfen. Am Stielansatz mehrmals über Kreuz einschneiden und vorsichtig auseinanderdrücken. Feigen in die Aufl aufform setzen.
3.
Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Mandeln unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die Feigen spritzen.
4.
Feigen mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) 5–8 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Zuckersternen verzieren. Portweinsoße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved