Gratinierte Hähnchenkeulen

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 500 g   Rosenkohl  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 1/2 l   klare Brühe (Instant) 
  • 2 EL   Öl  
  • 4   Hähnchenkeulen  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 EL   Paniermehl  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Rosenkohl putzen und waschen. Zwiebeln schälen und würfeln. 10 g Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Kartoffeln und Rosenkohl zugeben und mit der Brühe ablöschen und aufkochen. 10 Minuten kochen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenkeulen darin 10 Minuten unter gelegentlichem Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse und Brühe in eine ofenfeste Form geben. Hähnchenkeulen darauflegen. Paniermehl darüberstreuen und das restliche Fett in Flöckchen daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 10-15 Minuten goldbraun überbacken
2.
Tuch: IDC
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved