Gratinierte Kabeljaufilets mit Erdbeerkruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Erdbeeren  
  • 1 EL   Balsam-Essig  
  • 3   Kabeljaufilets (à ca. 150 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 TL   Paniermehl  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • je 1   rote und grüne Chilischote  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 1/2   Baguette  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 60 g   Olivenöl  
  •     Zitronenscheiben und Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Mit Essig beträufeln. Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Erdbeeren belegen und mit Paniermehl bestreuen. Kabeljaufilets in eine ofenfeste Form legen. Weißwein und 100 ml Wasser angießen. Zitrone waschen, trockenreiben und mit einem Juliennereißer dünne Streifen von der Schale abziehen. Chilischote putzen, der Länge nach aufschneiden, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Zitronenstreifen, Chiliringe und Korianderblättchen um die Kabeljaufilets verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten garen. Baguette in Scheiben schneiden und unter dem heißen Grill von jeder Seite ca. 1 Minute rösten. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin andünsten. Baguettescheiben mit dem Knoblauchöl beträufeln. Kabeljaufilets in der Auflaufform servieren und mit Zitronenscheiben und Koriander garnieren. Knoblauchbrot extra dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved