Gratinierte Orangenfilets

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Orangen  
  • 250 g   Magerquark  
  • 6 EL   Zucker  
  • 1 EL   Speisestärke  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 2   Eiweiß  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Orangen großzügig schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft dabei auffangen. Quark, 3 Esslöffel Zucker, Speisestärke, Orangensaft und Zitronenschale verrühren. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Quarkmasse heben. Orangenfilets in vier kleine, ofenfeste Auflaufformen verteilen. Quarkmasse gleichmäßig daraufstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250°C/ Gas: Stufe 5) 3-5 Minuten goldbraun überbacken. Mit Puderzucker bestreuen und mit Zitronenmelisseblättchen verziert servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 35 Min
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved