Gratinierte Schollenfilets in Meerrettich-Soße

Gratinierte Schollenfilets in Meerrettich-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   doppelte Schollenfilets (à ca. 200 g) 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Dill 
  • 4 Scheiben  Frühstücksspeck (à ca. 10 g) 
  • 1 Packung  Feine helle Soße "Holländische Art" 
  • 2-3 TL  Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 150 Kirschtomaten 
  • 1 Packung  "Kartoffelpüree komplett mit Milch" 
  • 1/2 Päckchen (12,5 g)  tiefgefrorene 8-Kräuter-Mischung 
  •     Dill und Dillblüten 
  • 4   kleine Holzspieße 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trocken tupfen und in der Mitte längs durchschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Auf dem Fisch verteilen.
2.
Jeweils eine Scheibe Speck darauflegen. Fisch aufrollen und mit je einem Holzspieß feststecken. 250 ml Wasser lauwarm erwärmen und das Soßenpulver einrühren, aufkochen. Mit Meerrettich abschmecken. Soße in eine kleine Auflaufform füllen.
3.
Fischröllchen in die Soße setzen. Tomaten waschen, putzen, halbieren und um die Fischröllchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten gratinieren. In der Zwischenzeit 1/2 Liter Wasser aufkochen und in eine Schüssel gießen.
4.
Püree-Flocken mit einem Schneebesen einrühren und ca. 1 Minute quellen lassen. Kräuter zufügen und unterrühren. Fischgratin nach Belieben mit Dill und Dillblüten garniert servieren. Kräuter-Kartoffelpüree extra dazureichen.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved