Gratinierter Spargel im Broccoli-Püreerand

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   neue Kartoffeln  
  •     Salz, Zucker, weißer Pfeffer  
  • 1 kg   weißer Spargel  
  • 250 g   Broccoli  
  • 1/4-3/8 l   Milch  
  • 50 g   Kräuterbutter  
  •     Muskat, Fett für die Form 
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 75 g   geriebener Gouda  
  •     Kerbel und grober Pfeffer zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen und waschen. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Spargel waschen, schälen, holzige Enden abschneiden. In leicht gesalzenem, kochendem Wasser mit etwas Zucker ca. 20 Minuten garen
3.
Brockoli putzen, waschen. In kleine Röschen teilen. In wenig kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Milch und Kräuterbutter erhitzen
4.
Kartoffeln abgießen, zerstampfen. Mit der erhitzten Milch verrühren. Abschmecken. Brockoli abtropfen lassen und unter das Püree heben. In eine gefettete Auflaufform füllen, dabei am Rand etwas höher ziehen. Spargel abtropfen und in der Mulde verteilen
5.
Crème fraîche und Ei verrühren, würzen. Über den Spargel gießen, Käse darüberstreuen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft:175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten überbacken. Evtl. garnieren
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved