Gratiniertes Kasselerkotelett

Gratiniertes Kasselerkotelett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Rosenkohl 
  •     Salz 
  • 4 Scheiben  ausgelöstes Kasselerkoteletts (à ca. 150 g) 
  • 2 EL  Öl 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 Scheibe  Toastbrot 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 50 mittelalter Goudakäse 
  • 3/8 klare Brühe (Instant) 
  • 75 ml  Altbier 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1 Packung (400 g)  frische Spätzle (aus dem Kühlregal) 
  • 20 Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen
2.
Kasseler waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten braten und herausnehmen. Mit Pfeffer würzen. Brot fein zerreiben. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Käse reiben und mit der Petersilie und dem Brot vermengen. Brot-Käsemischung auf die Koteletts verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E- Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 6 Minuten überbacken. Bratfett mit Brühe und Bier ablöschen und aufkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spätzle ca. 1 Minuten in kochendem Salzwasser erwärmen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Rosenkohl abgießen. Butter im Topf schmelzen und den Rosenkohl darin schwenken. Muskat darüberstreuen. Koteletts, Soße, Rosenkohl und Spätzle auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garniert servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved